Eingelegter Camembert

eingelegter Camembert

Mit irgendwas muss man ja mal den Anfang machen, und da ich das Rezept gerade meiner Schwester geschickt habe, bietet sich das doch an: Camembert mal anders. Das Rezept eignet sich prima als Snack zwischendurch, zur Brotzeit oder super für ne Party. Man nehme

  • 3-4 Camemberts (können ruhig die billigen sein)
  • ein großes Glas (Gurkenfässchen zB)
  • Diverse Kräuter (Lorbeer, Thymian, Rosmarin – nach Belieben!)
  • Diverse Gewürze (ganzer Pfeffer, Senfsamen, Wocholderbeeren)
  • eine Zwiebel, Knoblauch, Chillischoten etc
  • Sonnenblumenöl (nach Bedarf, ca 1/2 Liter)

Die Kräuter mit den Gewürzen, dem Knoblauch und den Chilischoten in das Glas geben. Die Zwiebel in Ringe schneiden und ins Glas geben. Den Camembert achteln (mundgerechte Stücke) und ebenfalls ins Glas geben. Das ganze mit Sonnenblumenöl auffüllen, so dass es bedeckt ist. Fest verschließen, gut schütteln und 3 Tage ziehen lassen. Mahlzeit!

Dieser Beitrag wurde unter Mahlzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.